Haftpflichtversicherung

Fügen Sie als Privatperson oder als Unternehmen auf Basis eines Rechtsverhältnisses privatrechtlichen Inhalts einem Anderen (Dritten) einen Schaden zu, so haften Sie dafür aufgrund der Haftpflichtbestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches und spezifischer Gesetze, z.B. dem Produkthaftungsgesetz, Umwelthaftungsgesetz, Wasserhaushaltsgesetz, Arzneimittelgesetz, Luftverkehrsgesetz.

Mit einer Haftpflichtversicherung übernimmt der Versicherer im Rahmen der vereinbarten Deckungssumme den Schaden. In den meisten Betriebs-Haftpflichtversicherungen ist die Privathaftpflichtversicherung für den Unternehmensleiter und seine Familie ohne Mehrkosten enthalten. Wenn ein Dritter einen Anspruch gegen Sie stellt, prüft Ihr Versicherer zunächst, ob und in welcher Höhe eine Verpflichtung zum Schadenersatz besteht. Danach befriedigt er berechtigte Schadenersatzansprüche oder wehrt unberechtigte Schadenersatzansprüche für Sie ab. Im Falle eines Rechtsstreites, übernimmt der Versicherer die Prozesskosten. Die Haftpflichtversicherung beinhaltet insofern immer auch eine Rechtsschutzkomponente.

Weitere Spezialdeckungen im Rahmen der Haftpflichtversicherung für Betriebe sind:

  • Produkthaftpflicht-/Rückrufkostenversicherung
  • Umwelthaftpflichtversicherung
  • Kfz-Haftpflicht- /Flottenversicherung
  • Vermögensschaden-/Managerhaftpflichtversicherung